Maracatu tanzen lernen in Rio de Janeiro

Brasilien-Rio-de-janeiro-maracutaiaMaracatu ist ein besonderer Tanz- und Musikstil aus dem Norden von Brasilien, insbesondere aus dem Bundestaat Pernambuco. Die Musik entwickelte sich im Lauf der Kolonialzeit und vermischte sich aus traditionellen Tanz- und Musikstilen der afrikanischen Sklaven aus dem ehemaligen Königreich Dahomey, dem heutigen Benin, und der Einheimischen. Daher ist der Maracatu eng mit dem Samba und auch dem Karneval verbunden. Die Sklaven der verschiedenen Stämme wie z.B. der Yoruba brachten Ihre religiösen Riten, Tänze und ihre Sprache ein. Von dem einheimischen Kolonialherren kamen die Kostüme hinzu: die abgelegte und alte Bekleidung der Herren und Damen aus gutem Haus. So krönten die Sklaven in der Bekleidung Ihrer Herren Ihre eigenen Könige und Königinnen im Tanz und mit Gesang. In Rio de Janeiro, im Stadtteil Botafogo, hat die bekannte Tanzformation Maracutaia Ihre Räume. Tanzen Sie mit! Lernen Sie diesen aufregenden afro-brasilianischen Tanz kennen und finden Sie neue Freunde. Der Unterrricht findet montags und mittwochs um 20:00 Uhr statt. Einige der Anwesenden sprechen auch englisch. Es gibt Monatskarten (Teilnahme einmal pro Woche für 100 Real, zweimal pro Woche für 150 Real), Wochenkarten und Sie können auch einzelne Termine für 30 Real wahrnehmen.


Oficina de Danca do Maracutaia
Rua Sao Clemente 41 in Botafogo.
http://grupomaracutaia.com.br/
https://www.facebook.com/grupomaracutaia

Advertisements